So., 28. Nov. | Kino Rex Pfäffikon

Kammermusikmatinée "Schumann und Zeitgenossen"

mit Rebecca Ineichen - Klavier, Seraina Ineichen - Klarinette und Rodrigo Carreto - Tenor
Anmeldung abgeschlossen
Kammermusikmatinée "Schumann und Zeitgenossen"

Zeit & Ort

28. Nov., 11:00
Kino Rex Pfäffikon, Tumbelenstrasse 6, 8330 Pfäffikon, Schweiz

Über die Veranstaltung

Ganze 300 Lieder komponierte Robert Schumann, welcher neben seiner musikalischen Tätigkeit auch einer literarischen nachging und somit der Lyrik durchaus verbunden war. Inwiefern sich Schumann zur Klarinette hingezogen fühlte, ist schwierig zu sagen. Nur ein Werk, nämlich die drei Fantasiestücke schrieb er ausschliesslich für die Klarinette (und Klavier). Dabei prägte er den typisch romantischen Klarinettenton mit, welcher später auch Johannes Brahms in seinen Klarinettensonaten aufgreifen wird. Die grosse Gesanglichkeit der Klarinette wird aber bereits vor Schumann, unteranderem 1785 in einer Musikkritik erwähnt: "Was du mit deinem Instrument beginnst, das hört' ich noch nie. Hätt's nicht gedacht, dass ein Klarinet menschliche Stimmen so täuschend nachahmen könnte, als du sie nachahmst. Hat doch dein Instrument einen Ton so weich, so lieblich, dass ihm niemand widerstehn kann, der ein Herz hat." In der Matinée gestaltet die Pianistin Rebecca Ineichen zusammen mit Seraina Ineichen an der Klarinette und dem Tenor Rodrigo Carreto einen Vormittag voller romantischer Musik von Robert Schumann und dessen Zeitgenossen. Geniessen Sie Lieder für Gesang und Klavier, Werke für Klarinette und Klavier sowie Stücke für Gesang, Klarinette und Klavier. Hören Sie wie unterschiedlich für Gesang oder Instrument komponierte wurde und lassen Sie uns gemeinsam eintauchen in die romantische Zeit von Robert Schumann und seinen Zeitgenossen.

Tickets (Eintritt Fr. 30.-/Mitglied Fr. 25.-/Kinder (bis 20J.) Fr. 5.-)

Diese Veranstaltung teilen